Trailcheck Taunus: T-Trail bei Fischbach

Beitrag Teilen:

Da mir auch bei diesem Trail kein besserer Name geläufig ist, benenne ich Ihn hier nach seiner Wandermarkierung, dem schwarzen T. Der Trail ist kurz aber macht wirklich viel Laune! Er lässt sich perfekt an den Schinderhannessteig bei Eppenhain anschließen.

Los geht am Eingang des Natursteinwerks, das hier mitten im Wald liegt. Wir folgen dem Waldweg, der direkt links am Haupttor vorbeiführt. Nach wenigen Metern geht der Trail links vom Waldweg ab, markiert durch ein blaues Andreaskreuz und eben das schwarze T. Ab jetzt ist surfen angesagt! Der Trail verläuft bergab auf dem Rücken eines Walles, rechts und links geht es teilweise recht steil abwärts. Dabei ist er auf der ganzen Länge sehr schmal, an manchen Stellen hat man nicht viel mehr als 1 m Platz zwischen den Bäumen, die rechts und links vom Weg stehen.

Der Trail hält zwar keine allzu großen Hindernisse parat, wer allerdings zu schnell unterwegs ist oder sich nur einmal verschätzt, macht unweigerlich Bekanntschaft mit den jungen Bäumen, die den Trail säumen. Eine Schutzbrille ist hier Pflicht, denn einige Äste ragen bis auf die Mitte des Weges! Da die Sicht voraus nicht allzu gut ist, sobald die Bäume Blätter tragen, ist hier immer Vorsicht geboten. Eventuell entgegenkommende Fußgänger haben kaum eine Möglichkeit, schnell auszuweichen. Der Trail endet mit einer Abfahrt über einige Treppenstufen. Diese sind gut fahrbar, wenn man nicht gerade einen der metallenen Stützpfeiler erwischt, die links und rechts aus dem Boden ragen.

Allein wegen seiner Schmalheit ist diese Trail ein Erlebnis! Die wenigen Wurzeln und Kurven sollten eigentlich auch für Anfänger kein Problem darstellen, so dass diese hier bei reduzierter Geschwindigkeit auch ihren Spaß haben können.

Trailmap und GPS Download

volle Distanz: 933 m
Maximale Höhe: 421 m
Gesamtanstieg: 15 m
Gesamtabstieg: -122 m
Download
Hinweis: Die GPS Tracks dürfen gerne privat genutzt werden, gewerbliche Nutzung sowie die Verbreitung (z.B. auf anderen Websites) ohne Zustimmung des Autors ist jedoch nicht erlaubt!

Beitrag Teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.